Packwalking

Ich bin der Meinung, dass es Dinge gibt, die wir einem Hund als Mensch nicht beibringen können. Das gilt insbesondere für "hündische" Verhaltensweisen. Aus diesem Grund schwöre ich auf die Kraft des Rudels. Oft hilft es einem Hund mit Verhaltensproblemen, wenn er sich an Hunden orientieren kann, die sich natürlich und entspannt verhalten.

Aus diesem Grund gehe ich gerne mit mehreren Hunden spazieren und trainieren. Dennoch achte ich dabei auf Gehorsam und Struktur, denn eine falsche Gruppendynamik kann den erwünschten Effekt weit verfehlen.
Hauptziel ist es, den Hunden eine starke Führung zu vermitteln, an der sie sich trotz verschiedener Umweltreize orientieren können und die ihnen Sicherheit vermittelt. Im Rudel (engl.: "pack") laufen ist etwas für Hunde sehr natürliches und spricht ihr instinktives Verhalten an.
So ist ein Trainingsziel in der Gruppe beispielsweise, Ruhe zu bewahren, auch wenn verschiedene Ablenkungen in der Umgebung warten.

Hier kannst Du Dir eine Gassi-Truppe von mir anschauen: